Willkommen

  •  

Heilpflanze des Monats Juli:
Lavendel (Lavandula angustifolia)

Heilpflanze des Monats Juli

Bei Lavendel denken Sie viel­leicht an Urlaub in der Provence, blühende Lavendel­felder bei Grasse und die dortige Parfüm­herstellung. Im Mittelmeer­gebiet wächst der Lavendel auch wild, z.B. in den Bergen der Provence. Bei uns findet man das duftende Lippen­blütengewächs häufig in Gärten. Geerntet werden die Blüten­stände kurz nach dem Aufblühen. Schon die alten Römer setzten Lavendel gerne als Bade­zusatz ein, daher der Name (lat. lavare = waschen). Noch heute legt man mit Lavendel­blüten gefüllte Duft­säckchen zwischen die Wäsche. Lavendel beruhigt und wird eingesetzt bei Unruhe­zuständen, Einschlaf­störungen sowie Blähungen. Das ätherische Öl des Lavendels kann man tropfen­weise auch pur bei kleineren Verbrennungen oder Sonnen­brand verwenden.

  •  

auf der Homepage meiner Naturheilpraxis in Nieder-Wöllstadt in der Wetterau (bei Friedberg).

Als Heilpraktikerin und Dipl.-Biologin lege ich besonders viel Wert auf ausführliche Untersuchungsgespräche und individuell auf Ihre Beschwerden abgestimmte Behandlungskonzepte.

Meine Therapieschwerpunkte sind:

Schauen Sie sich gerne auf meiner Seite um. Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, freue ich mich über ihren Anruf unter 0 60 34 - 90 60 960 oder Ihre E-Mail.

Ihre Heilpraktikerin
Petra Schmidt-Palme